LivingCon blickt auf eine erfolgreiche PADERBAU 2018 zurück. Das Interesse am LivingCon Wohnmodul war überwältigend. Zeitweise drängten sich die Besucher im Modul, so dass der Platz kaum noch ausreichte. Viele interessante Gespräche mit Besuchern, Kunden aber auch Fachleuten haben gezeigt, dass LivingCon mit seinem Konzept richtig liegt und aktuelle Trends bedient.

Nicht nur der Aspekt Tiny Houses weckte bei vielen Besuchern großes Interesse, sondern auch Nachhaltigkeit, Wohngesundheit und Energieverbrauch gehören zu den viel abgefragten Begriffen während der Kundengespräche. In Zukunft wird LivingCon sich in diesen Bereichen noch weiter verbessern und Lösungen entwickeln.

Gemeinsam mit dem Wohnungsdoktor sollen die Aspekte des gesunden Wohnen intensiver herausgestellt werden und beispielsweise spezielle Module für Allergiker entwickelt werden. In seinem Impulsvortrag konnte Baubiologe Armin Brüggemann wichtige Grundlagen der Wohngesundheit vermitteln.

Ein weiteres Highlight auf der PADERBAU 2018 war die Live-Durchführung eines Blower-Door-Tests am ausgestellten Wohnmodul. Zunächst haben die Geschäftsführer unseres Kooperationspartners on. Ingenieurbüro in einem Fachvortrag die Grundlagen und Merkmale eines Blower-Door-Tests erläutert, bevor es zum Live-Test ging. Sowohl Innen als auch Außen konnten die Besucher sich ein Bild davon machen, wie der Test abläuft, wo Schwachstellen liegen könnten und wie man die Ergebnisse einordnet. Das LivingCon Modul hat sich dabei die Note „sehr gut“ verdient und erfüllt im Bereich Luftdichtigkeit die Voraussetzungen für ein Passivhaus.

Eindrücke von der PADERBAU 2018

Diese Diashow benötigt JavaScript.